0511/66 06 75 dpghannover@dpghan.de

Buchempfehlung

Anlässlich unseres 40. Jubiläums haben wir eine Broschüre im Juni 2019 herausgegeben: “1979-2019 40 Jahre Deutsch-Polnische Gesellschaft Hannover e.V.  Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: dpghannover@dpghan.de  oder telefonisch.

Unser Mitglied Dr. Lothar Nettelmann und Dr. Dariusz Adamczyk haben eine Broschüre herausgegeben: “Facetten – Polen allein in Europa? Polnische Selbstbehauptung im Netz internationaler Konflikte und Interessen”. Zu beziehen bei Dr. Lothar Nettelmann, 30989 Gehrden, Schaumburger Straße 17, Tel 05108 7916, E-Mail: lotharnettelmann@googlemail.com

 

 

Weitere Buchhinweise

Ein Blick auf die östlichen Nachbarn Europas:
Dariusz Adamczyk (Hg.), Quo vadis Asien? China, Indien, Russland, Mittlerer Osten und Zentralasien im globalen Kontext, Schwalbach/Ts. 2009.
Welche Rolle kommt im 21. Jahrhundert Russland zu? Wird China die USA herausfordern? Wer wird unsere Energiesicherheit garantieren? Das sind nur einige wenige Fragen, die in diesem Band gestellt und diskutiert werden.
128 Seiten (9,80 Euro zuzüglich Versandkosten).
Bestellungen bitte direkt an den Verlag: bestellservice@wochenschau-verlag.de

Gunter Hofmann, Adam Krzemiński, Schuld und & Sühne, Stolz & Vorurteil – Polen & Deutsche mit Fotografien von Dirk Reinartz und Łukasz Trzciński, edition foto TAPETA, Berlin /Warszawa 2007, 221 S. € 19,80,
ISBN 078-3-940524-00-3

Adamczyk, Dariusz / Nettelmann, Lothar / Voigt, Gerhard (2013): Die politische Kultur in Polen nach der Wende: Innen- und außenpolitische Aspekte. (Seminar in der Reihe „Begegnung mit Polen“. Texte zu den einzelnen Vorträgen. In Zusammenarbeit mit der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover am 24.03.2012).

Nettelmann, Lothar / Adamczyk, Dariusz (2002): Zur Frage einer Polnischen Nationalkultur. 

Nettelmann, Lothar / Helms, Eva (1984): Schüleraustausch Poznań – Hannover.

Buchempfehlung, besonders für Warschau-Besucher

Steffen Möller, Viva Warszawa – Polen für Fortgeschrittene. Beim internationalen Kongress des Bundesverbandes der deutsch-polnischen Gesellschaften in Berlin 2006 konnten wir ihn persönlich erleben, allen Polenfreunden empfehlen wir sein neues Buch.
Mit seinem Wirken hat er für Deutschland in Polen mehr bewirkt als alle Diplomaten und Politiker zusammen und das mit Humor und Witz, ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Nicht Möller behauptet das, sondern die Polen selbst. Und auch Bundespräsident Horst Köhler, als er ihm das Bundesverdienstkreuz verlieh.
Die Mitglieder der DPG wissen das natürlich schon lange.
Das Buch ist im Piper-Verlag erschienen. ISBN 978-3-89029-459-9